Nachrichten

Vier beliebte Trends im Konsum von Holzhaushalten

Aktualisieren:16-08-2019
Zusammenfassung:

  Kürzlich wurde das zweite "Luban Culture Festival" vo […]

  Kürzlich wurde das zweite "Luban Culture Festival" von Red Star Macalline erfolgreich durchgeführt. 5000 Holzhäuser haben eine neue Runde "Massivholzhitze" gezündet. Während der Veranstaltung wurden mehr als 24.000 Holzhäuser verkauft und der durchschnittliche Kundenpreis lag bei 24.100 Yuan. Der Anstieg liegt bei 60% oder mehr. Zur gleichen Zeit, mit Chinas mittlerer bis hoher Eigenheimeinzelhandelsmarke Red Star Macalline und Hunderten bekannter Eigenheimmarken, die die "Trends der Holz-Eigenheimmode 2014" herausbrachten, wurde Chinas Einrichtungsbranche zum ersten auf Holz basierenden Modeführer für Eigenheime auf der "Big Data" -Plattform.
Die Forschungsergebnisse zeigen, dass es vier Haupttrends im aktuellen Verbrauch von Holzhaushalten gibt:
Erstens ist der Heimatmarkt für Massivholz stetig gewachsen. Der Gesamtumsatz der Holzhaushalte im Land erhöhte sich 2013 um 8% gegenüber 2013. Auf Baumaterialien und Möbel entfielen 53% bzw. 47%. Massivholzschränke, Massivholzschränke, Massivholzböden und andere Unterkategorien sind die Top Drei; Aus Wachstumssicht sind Massivholzschiebetüren das größte "schwarze Pferd", und das Umsatzwachstum liegt bei 59,18%.
Zweitens sind neoklassische und moderne Möbel mit einem Umsatzanteil von 43% sehr beliebt. Die klassischen chinesischen Mahagoni-Möbel entwickelten sich ebenfalls gut, das Angebot an Mahagoni-Hölzern erweiterte sich und der Durchschnittspreis für Mahagoni-Möbel sank, was zu einer Ausweitung potenzieller Verbraucher führte.
Die Nachfrage nach dritt- und zweitrangigen Städten ist explodiert. Die Verkäufe der städtischen Kaufleute sind gegenüber dem Vorjahr um 29% gestiegen. Es kann als "Blowout" bezeichnet werden, und "Massivholzwärme" beschleunigt sich in die Peripherie, wobei die Städte der ersten Schicht der Kern sind.
Viertens geht die "private Anpassung" in Richtung Integration. "Private Customization" hat sich zu einem wichtigen Trend in der Einrichtungsbranche entwickelt und beschleunigt die Entwicklung zu "Integration", die von "Einzelanpassung" zu "ganzheitlicher Anpassung" reicht, wie z. B. Garderobe, Decke, Softbag, Holztür, Boden , Kabinett, etc. Der Gesamtraum wird besonders angefertigt.

0
Views: 37